Kap Sounion

Kap Sounion

Als ich in Athen war bin ich an einem Nachmittag nach Kap Sounion gefahren. Besser gesagt habe ich einen Ausflug gebucht und wurde an meinem Hotel abgeholt. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit einem ganz normalen Bus in die Richtung zu fahren.

Kap Sounion liegt an der südlichen Spitze Attikas und hier steht der Temple von Poseidon.

Ein sehr romantische Stelle, mir persönlich etwas so viele Leute. Früher konnte man einfach zu Templeanlage, da aber viele Pärchen ihren Namen irgendwo auf Templesäule hinterlassen haben. Wurde alles abgeriegelt und man kann nur gegen eine geringe Gebühr und zu bestimmten Öffnungszeiten hinein. Im Temple selber darf man sich nicht mehr aufhalten, nur außen herum laufen. Natürlich gibt es auch ein Prospekt auf Deutsch in dem alles Geschichte und Fakten drin steht. Oder wenn man einen Ausflug bucht, was ich ja gemacht habe, einen Reiseführer der alles einem erzählt. Was nicht wirklich viel war, aber auf der Fahrt musste man immer wieder sagen das dort ein Olivenbaum steht und da wieder und da wieder. Strände auf dem Weg dorthin waren auch sehr interessant. Überwiegend Strand ab und zu Steine, aber alle nicht wirklich groß. Alles nur Buchten, teilweise auch Klippen.

Eine wunderschöne Aussicht auf das Meer und auf verschieden Villa auf dem Land.

Kap Sounion - Temple Poseidon

Gleich neben der Templeanlage gibt es ein Cafe in dem man in Ruhe den Sonnenuntergang betrachten kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s